THEATERVEREIN OVERBERGE e.V – „kein Spielbetrieb in 2021“

In unserer über 70 – jährigen Vereinsgeschichte ist es nun das erste Mal, dass sich der Vorhang in 2021 für ein neues Theaterstück nicht öffnet. Wir mussten in all den Jahren schon viele widrige Umstände meistern, Ausfälle wegen Krankheit, Rollen mussten kurzfristig durch andere Spieler ersetzt werden, verschwundene Requisiten oder Spieler die kurz vor der Aufführung noch nicht anwesend waren. Von all diesen Dingen haben unsere Zuschauer nichts mitbekommen. Für alles haben wir letztlich immer eine Lösung gefunden. – Aber gegen eine Corona – Pandemie haben wir auch keine Lösung.

Der Kartenverkauf, die Zuschauer im Studio-Theater unter Corona Regeln wären eventuell noch realisierbar. Aber was gar nicht geht – kontaktlos proben und spielen. Bei einem Luststück nicht machbar. Bei unseren Stücken sind meistens 10 Spieler am Start und manchmal auch gleichzeitig auf der Bühne. Bei den derzeit steigenden Fallzahlen wäre es eine Gefährdung der Spieler und ihren Familien. So haben wie letztlich schweren Herzens diese Entscheidung treffen müssen.

Kommen sie alle gesund durch diese Pandemie und hoffen sie mit uns, dass es im Jahr 2022 wieder heißt : „Vorhang auf“!

Ihre Gerlinde Schlösser

—– Spielleitung und Presse —-